Wir haben unseren Shop geupdated, um ihn fortlaufend auf höchstem Sicherheitsniveau zu halten. Es kann sein, dass manche Funktionen noch nicht richtig funktionieren (die Auswahl von Varianten wie Größe oder Farbe bspw.) oder falsche Lagerbestände angezeigt werden. Das Löschen der Cookies und Webseiten Daten hilft, hier gehts zur Anleitung.
Karriere eines konstruierten Gegensatzes: Zehn Jahre "Muslime versus Schwule" | Koray Yilmaz-Günay (Hg.)

ea051

18,00 €

inkl. USt.* (Händler*innen exkl.. USt.*) , zzgl. Versand

sofort lieferbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage


Wie in einem Brennglas erscheinen seit den Anschlägen vom 11. September 2001 die seit dem Kolonialismus etablierten westlichen Imaginationen über "den Islam" ? Geschlecht und Sexualität waren und sind in diesen zentral. Und es blieb nicht bei Vorstellungen, sondern es wurden in westlichen Staaten demokratische Grundrechte abgebaut und Kriege begonnen ? in weiten Teilen begründet mit Argumentationen über Geschlecht und Sexualität.

Der von Koray Yilmaz-Günay herausgegebene Sammelband mit Beiträgen in- und ausländischer Wissenschaftler_innen, Publizist_innen und Aktivist_innen blickt zurück auf die letzte Dekade und schaut auf die Überlappungen von feministischen und lesbisch-schwulen Debatten mit den Entwicklungen in der Mehrheitsgesellschaft. Er geht der Frage nach, ob/wie die relativen Erfolge der Frauen- und Homosexuellen-Emanzipation unter anderem durch rassistische Rückschritte erkauft wurden.

Mit Beiträgen von: Hilal Sezgin, Jin Haritaworn, Georg Klauda, Esra Erdem, Salih Alexander Wolter, Zülfukar Çetin, Markus Bernhardt u.a.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Gib die erste Bewertung für diesen Artikel ab und hilf anderen bei der Kaufenscheidung.:

Kontaktdaten
Frage zum Produkt
Seiten
216
Größe
14 x 20,5 cm
Bindung
Softcover
Verlag
edition assemblage