Kleine Geschichte der Kriegsgegnerschaft - Findus & M. Schulze von Glaßer

L302

9,80 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

geringer Lagerbestand

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage


Beschreibung

In der Kleinen Geschichte der Kriegsgegnerschaft geht es zum einen um historisch relevante Ereignisse wie Weltkriege, Antikolonialismus, Wiederbewaffnung Deutschlands usw., als auch um Kontroversen und unterschiedliche Standpunkte innerhalb der Bewegung selbst.
Ausgangspunkt der Geschichte bilden die zwei Antimilitarist*innen Lilly und Felix, die auf dem Weg zu einer Aktion gegen einen Bundeswehrstand auf eine Demonstration der Friedensbewegung stoßen. Hier kommt es zu einer Kontroverse mit älteren FriedensaktivistInnen, in deren Verlauf die Geschichte der Kriegsgegnerschaft dargestellt wird. Dabei geht es historisch um die Gründung der Deutschen Friedensgesellschaft (DFG-VK), den Kampf von AnarchistInnen und MarxistInnen gegen den Krieg und den Widerstand während der Weltkriege. Thematisiert werden darüber hinaus Antikolonialismus, NATO und Völkerrecht, die Atomtod-Bewegung, die Proteste gegen den Vietnamkrieg und die 68-er Bewegung, die Militanz- und Gewaltdiskussionen anlässlich der Aktionen der RAF, graswurzelrevolution u.v.m.

Über die Autoren
Findus ist Comiczeichner und Cartoonist. Zeichnet u. a. regelmäßig Beiträge für die Direkte Aktion (DA), die Zeitung der Freien ArbeiterInnen-Union (FAU-IAA).
Michael Schulze von Glaßer ist Politikwissenschaftler und freier Journalist, sowie unter anderem auch Beirat der Informationsstelle Militarisierung e.V.


Inhalt: 176,00 g

Weitere Infos

Größe
14,1 x 20,6 cm
Seiten
78
Verlag
Unrast
Bindung
Softcover

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Gib die erste Bewertung für diesen Artikel ab und hilf anderen bei der Kaufenscheidung.: