Freddy, das Glücksschwein | Daniela Wakonigg

L430

16,00 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

sofort lieferbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage


Die Geschichte eines kleinen Ferkels, dass von einem Tiertransporter entkommt

Freddy ist ein Glücksschwein, doch das war nicht immer so: geboren als eines von tausenden Ferkeln in einem riesigen Schweinemastbetrieb wird Freddy, der zu diesem Zeitpunkt noch nicht Freddy heißt, mit zwei Wochen von seiner Mutter getrennt und auf einen LKW verladen, um zum Schlachthof zu fahren. Doch Freddy ist anders als die anderen Ferkel: mutig springt er aus dem fahrenden Lastwagen und landet unverletzt im Seitenstreifen. Von einer hinter dem LKW fahrenden Tierschützerin, die den Sprung des Ferkels beobachtet hat, wird Freddy auf einen Lebenshof gebracht, wo er seither ein glückliches Schweineleben führen darf.
Das Bilderbuch erzählt Freddys Geschichte ins Glück und macht gleichzeitig auf die katastrophalen Bedingungen in der Massentierhaltung aufmerksam.

Daniela Wakonigg, geboren 1973, studierte Philosophie und Theologie. Sie arbeitet als freie Journalistin für Rundfunk und Fernsehen. Neben ihrem religionskritischen Engagement setzt sie sich für den Tierschutz ein.

Joachim Sohn, 1968 in Wiesbaden geboren, studierte Philosophie und Filmwissenschaft und ist ausgebildeter Animationsdesigner. Hauptberuflich arbeitet er als Animations-Director für die Werbeindustrie, seit 2010 ist der überzeugte Humanist und Skeptiker auch als Autor tätig.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Gib die erste Bewertung für diesen Artikel ab und hilf anderen bei der Kaufenscheidung.:

Auflage
1. Auflage, 2020
Seiten
40 Seiten
Größe
21,8 x 29,9 cm
Bindung
Hardcover
Verlag
Wer hat's verfasst?