Verstärkung gesucht!Vegannews, Rabatte & Aktionen → hier geht's zur Newsletteranmeldung.

18.000 Hühner erleiden Erstickungstod

roots of compassion eG
2023-01-25 16:06:00 / Tierindustrie / Kommentare 0
18.000 Hühner erleiden Erstickungstod - 18.000 Hühner erleiden Erstickungstod

In einem Hühnermastbetrieb in Kärnten (Österreich) erlitten 18.000 Individuen vor einigen Tagen einen leidvollen Erstickungstod, nachdem die Lüftungsanlage des Stalls ausgefallen war. Gegenüber dem ORF sagte der Amtstierarzt Valentin Maierhofer:

"Als die Lüftung ausgefallen war, wurde ein Alarm ausgelöst. Warum keine Abhilfe geschafft werden konnte, wissen wir noch nicht."


nicht der erste Fall

Es ist nicht das erste Mal, dass Tiere in einem Mastbetrieb ums Leben kommen, weil die Luftzufuhr nicht mehr gewährleistet ist. Bereits im Oktober letzten Jahres waren in einem Soester Betrieb fast 30.000 Hühner erstickt, wahrscheinlich aufgrund einer manipulierten Lüftungsanlage.


die Lösung liegt auf der Hand

Bezeichnend, dass es in den Zeitungsartikeln über das Unglück vor allem um den "finanziellen Schaden" des Halters geht, das Leid der nichtmenschlichen Tiere hingegen keine Rolle spielt. Der arme arme Mensch, der nun mit dem ohnehin alltäglichen Leid, der Ausbeutung und der Ermordung der Individuen nicht so viel Geld verdienen kann, wie er wollte. Dabei liegt auf der Hand, dass solche Tragödien vermieden werden könnten, wenn wir endlich aus der unnötigen und grausamen Tierindustrie aussteigen würden.


News