System Change Not Climate Change - Soli Kapuzenpullover - medium fit

T223

45,00 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

UVP der Hersteller*innen: 45,00 €
sofort lieferbar

Größe

Dieses Produkt gibt es in verschiedenen Ausführungen. Bitte wähle eine aus.

System Change Not Climate Change!

Der Klimawandel ist eines der drängendsten Probleme unserer Zeit. Es handelt sich dabei nicht nur um eine Umweltkrise, sondern auch um eine der globalen Gerechtigkeit und unseres Wirtschaftssystems. Die fortschreitende Erderwärmung hat ihre Ursachen in der Industrialisierung, dem ungebremsten Ressourcenverbrauch und dem vom Menschen gemachten Treibhausgasausstoß. Doch um dies zu verändern müssen wir uns und unsere Umwelt grundlegend verändern. Wir müssen die Veränderung selbst in die Hand nehmen, gemeinsam und solidarisch handeln und Alternativen schaffen. System Change Not Climate Change!

Manchen von euch wird das Motiv bereits vom Klimacamp 2016 bekannt vorkommen. Es stammt nicht von uns, sondern ist Zeichen der Klimabewegung und wird von der Kampagne ausgeco2hlt unter folgendem Link zur freien Verwendung bereit gestellt. 2 EUR pro Pulli geben wir direkt an de Kampagne weiter! Mehr Infos findet ihr auch unter System Change, not Climate Change.at.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Gib die erste Bewertung für diesen Artikel ab und hilf anderen bei der Kaufenscheidung.:

 
XXS
XS
S
M
L
XL
2XL
3XL
A (Breite/width 2,5 cm below armhole)
46,5
49
51,5
54
57
60
63
66
B (Länge/length)
63
65
68
72
74
76
78
80
C (Armlänge/ sleeve length)
60,5
61,5
64
65,5
67
68,5
70
70

Die Tabelle dient zur Orientierung. Die Größe der Textilien kann produktionsbedingt von den Angaben in der Tabelle abweichen.

This table is for your guidance. Unfortunately, the size of these shirts can vary slightly from the measurements in the table.

Infos über die Herstellung

Das unbedruckte Kleidungsstück stammt aus der Kollektion von Stanley&Stella und wird mit Hilfe von Strom aus erneuerbaren Energien hergestellt. Die Baumwolle ist 100 % biologisch hergestellt. Die Farmer*innen bauen nicht nur Baumwolle, sondern auch Nahrungspflanzen an, um nicht völlig vom Baumwollmarkt abhängig zu sein.
Der Transport bis zu uns erfolgt über den Land- und Seeweg - Luftfracht ist in der Regel ausgeschlossen. Außerdem ist das Kleidungsstück vor allem auch unter fairen Arbeitsbedingungen produziert worden: die Produktionsstätten sind von der Fair Wear Foundation zertifiziert, den Farmer*innen werden Prämien und angemessene Löhne gezahlt.
Der Pullover wurde schließlich in Münster vom selbstverwalteten Druckereikollektiv Onbones nach unseren Wünschen bedruckt.

Material
85 % Bio-Baumwolle/15 % Polyester, 350 g/m²
Modell
Maker