Veganarchismus - Thesen zum Verhältnis zwischen Veganismus und Anarchismus | Neo C. 🖤 💚

L479

5,00 €

inkl. USt.* (Händler*innen exkl.. USt.*) , zzgl. Versand

sofort lieferbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage


Dass die Wörter Vegan und Anarchismus nicht nur auf Schrift- sondern auch auf inhaltlicher Ebene hervorragend zueinander passen zeigt Neo C. in dieser Streitschrift.

Nach einer Übersicht über die diversen und teils widersprüchlichen Standpunkte die häufig unter dem Begriff der “Tierbewegung ” zusammengedacht werden erklärt Neo C. warum aus seiner Sicht Anarchismus nicht ohne Veganismus gedacht werden kann und Herrschaftskritik grundsätzlich nicht ohne das Überdenken des Mensch-Tier-Dualismus auskommt. Die angebotenen Definitionen und Thesen bieten eine Grundlage auf der die Verankerung von Veganismus in der anarchistischen Linken diskutiert werden kann. Dabei sind die Überlegungen bei weitem nicht nur für bekennende Anarchist*innen relevant sondern für alle Menschen mit emanzipatorischen und intersektionalem Anspruch.

“Die Erfahrung des Schmerzes ebnet alles ein. Ob du ein Mensch bist, ob du ein Löwe bist, ob du ein Seehund bist, ob du ein Vogel bist: Der Moment des Leidens ist ein egalitärer Moment, denn er negiert alle künstlichen Unterschiede und rebelliert gegen jede Hierarchie unter den Lebewesen ”

Kontaktdaten
Frage zum Produkt
Seiten
97
Größe
DIN A5
Verlag
compassion media