Tierbefreiung #113 | Speziezismus

M297

4,00 €

incl. VAT* (wholesale excl. VAT*) , plus shipping

Available now!

Shipping Time: 1 - 3 workdays


Issue 113 of the german magazine TIERBEFREIUNG with a title story on Speciecism[german]



Aus dem Editorial

Immer wieder ist in der Tierbefreiung, dem Magazin und der Bewegung insgesamt, die Rede von Speziesismus. Einen Tag des Antispeziesismus soll es geben und immer wieder mal gibt es Demonstrationsaufrufe, die den Fokus auf dieses Thema legen wollen. Auch liberalere Tierrechts-/Tierschutzgruppen greifen den Begriff auf, es gibt sogar (hoch problematische) Filme darüber, die besser niemand schauen sollte. Ein jahrzehntealtes Thema, das zentral ist, für den Kampf zur Befreiung nichtmenschlicher Tiere. Drum widmen wir ihm eine Ausgabe des Magazins, um Begriffsklärung zu leisten und verschiedene Gesellschaftsanalysen durch die Brille des (Anti-)Speziesismus zu ermöglichen.


Zum Titelthema:

  • Speziesismus: Übersicht und Begriffsklärung
  • Interview mit Richard D. Ryder, dem Erfinder des Begriffes „Speziesismus“
  • Speziesismus in der Sprache – eine Annäherung
  • Luft nach Oben: Internalisierte Diskriminierung erkennen und abbauen
  • Vegan – Speziesismus in aller Munde
  • Der Zirkus: Rassismus – Sexismus – Speziesismus

Außerdem im Heft:

  • Übersicht über Pelzfarmverbote und existierende Pelzfarmen
  • Der „Arche-Noah-Zoo“ Braunschweig
  • LPT stellt Tierversuche ein
  • Schweinehaltung: Die Hälfte der Betriebe plant den Ausstieg
  • Das Fukushima für alle Megaställe – Interview mit dem Aktionskreises Alt-Tellin
  • Camp und Massenaktion bei PHW-Wiesenhof
  • Tear Down Toennies: Fahrraddemo und Spendenkampagne
  • Veranstaltungsreihe „Revolutionäre Realpolitik“: Die Praktiken der Tierbewegung
  • u.v.m.

Ein Magazin von der Bewegung für die Bewegung
Das Magazin des Vereins die tierbefreier e.V. erscheint vier Mal jährlich und versteht sich vordergründig als Bewegungs- und nicht als Vereinsmedium. Themen sind Tierausbeutung, Proteste und Aktivismus, Diskussion und Vorstellung von Strategien und Profil der Bewegung, Buchbesprechungen, Kultur, Theorie, aktuelle Nachrichten, Ankündigungen und Berichte von Events und andere Themen. Das Magazin vereint redaktionell verfasste Artikel und Einsendungen von anderen Aktiven und Gruppen und versteht sich daher auch als Forum. Du kannst das Magazin auch mit einem Abonnement unterstützen.

Contact
Question about this item
Pages
90 pages
Size
DIN A4
Binding
Magazine
Website