More than Honey - DVD (PAL)

V041

7,50 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

sofort lieferbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage


Mehr als ein Drittel unserer Nahrungsmittel ist abhängig von der Bestäubung durch Bienen. Der Physiker Albert Einstein soll gesagt haben:
Wenn die Bienen aussterben, sterben vier Jahre später auch die Menschen aus.

More than honey ist natürlich kein veganer Film, der Blick auf Bienen zwar von Faszination geprägt, aber dennoch ist es auch der Blick auf ein Nutztier. Auf eines, auf dass die Landwirtschaft in ihrer derzeitigen Form angewiesen ist.

Weltweit betrachtet ist die Honigbiene in Gefahr. Das fleißige Tier, das verlässlich von Blüte zu Blüte fliegt, verschwindet langsam. Es ist ein mysteriöses Sterben, das weltweit mit Sorge beobachtet wird. Denn ein Leben ohne Bienen ist schwer vorstellbar - sie trägt aktuell einen großen Anteil an der Ernährung der Menschen: der weltweite Bedarf an Naturprodukten ruht auf ihren zierlichen Flügeln. Zwischen Pestiziden, Antibiotika, Monokulturen und dem Transport von Plantage zu Plantage scheinen die Königinnen und ihre Arbeiterinnen ihre Kräfte zu verlieren. "More than Honey" entführt uns in das faszinierende Universum der Biene. Regisseur Markus Imhoof verfolgt ihr Schicksal von der eigenen Familienimkerei bis hin zu industrialisierten Honigfarmen und Bienenzüchtern. Mit spektakulären Aufnahmen öffnet er dabei den Blick auf eine Welt jenseits von Blüte und Honig, die man nicht so schnell vergessen wird.

Neben den Makroaufnahmen verwendete Imhoof ein ganzes Arsenal an Bildtechniken, welche die verschiedenen Handlungsstränge des Films immer auch aus dem Blickwinkel der Bienen erzählen: Radarbilder, Wärmekameras, Infrarot-, UV- , Magnetresonanz-, Zeitraffer- und Satelliten-Aufnahmen geben Einblicke in eine Welt, die dem menschlichen Auge normalerweise verborgen bleibt.

Wichtig zu ergänzen dabei: Die Honigbiene ist bei weitem nicht das einzige Insekt, das bedroht ist. Wildbienen und viele andere bestäubende Insekten sind ebenso betroffen - und stehen teilweise auch in Konkurrenz zu Honigbienen. Bei diesem Film geht es also um eine globale Problematik, die aber nicht überall relevant ist - in Deutschland zum Beispiel wird gesagt, dass es ausreichend Honigbienen gibt. Sorgt lieber dafür, dass euer Garten/Balkon oder eure Umgebung möglichst einladend sind für verschiedenste Tiere, die dort nisten und Nahrung finden können ... Und bleibt weiter kritisch gegenüber Imkerei ;-)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Gib die erste Bewertung für diesen Artikel ab und hilf anderen bei der Kaufenscheidung.:

Regie
Markus Imhoof
Spiellänge
91 min.
Format
PAL
Regionscode
alle Regionen
Sprachen
deutsch
Untertitel
Deutsch, Audiodeskription
Bonus-Material
Interview mit Regisseur Markus Imhoof, zusätzliche Szenen, Making-of-Sequenzen, Fotogalerie von den Dreharbeiten

Trailer

Trailer


andere Kund*innen kauften dazu folgende Produkte