Zeitschrift für kritische Tierstudien 03/2020

L460

14,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

geringer Lagerbestand

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage


Band 3 der Zeitschrift für kritische Tierstudien des animot Verlags – dieses Mal mit Beiträgen von:

Janina Schweitzer
Die Klima- und Tierrechtsbewegung in und nach der Corona-Krise

Jessica Ullrich
Vom Widersinn der Jagd in der Kunst des späten 20. und frühen 21. Jahrhundertst

Kevin Pottmeier
Wehret den Anfängen - wie Adultismus und Erziehung der Freiheit aller schaden

Florian Heinze
Eine herrschaftsfreie Analyse der Pflicht in die Wildnis zu intervenieren

Tom Zimmermann
'Die Kenntnis der Geschichte des Tierschutzes bewährt sich hilfreich und förderlich in der tatsächlichen Ausbildung desselben'

Marvin Giehl
Ringen mit dem Gewissen - bildungstheoretische Überlegungen zu Haltungen, Handlungen und Hürden einer Vegetarierin

Die Kritischen Tierstudien streben danach, zusammen mit anderen Befreiungsbewegungen, intersektionell gegen bestehende Herrschaftssysteme und jegliche Formen der Unterdrückung vorzugehen. Die Zeitschrift für Kritische Tierstudien versteht sich als ein inter- und multidisziplinäres Forum, sowohl für Nachwuchswissenschaftler*innen und etablierte Akademiker*innen der Human Animal-Studies, als auch für Aktivist*innen der Tierbefreiungs- und Total Liberation-Bewegung. Die veröffentlichten Texte verfolgen einen emanzipatorischen, abolitionistischen, herrschaftskritischen, nicht-reformistischen Ansatz.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Gib die erste Bewertung für diesen Artikel ab und hilf anderen bei der Kaufenscheidung.:

Kontaktdaten
Frage zum Produkt
Auflage
1. Auflage 2020
Seiten
165
Größe
21x14,8x1,6 (HxBxT) in cm
Bindung
Softcover
Verlag
Website