Die soziale Konstruktion des Anderen - Birgit Mütherich

L051

1,50 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

sofort lieferbar

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage


Die soziale Konstruktion des Anderen zeigt auf, wie durch den Mensch-Tier-Dualismus und das Konstrukt 'Tier' Herrschaftsmechanismen aufrechterhalten werden. Dabei werden durch ein binäres Wertesystem auch innerhumane Ausgrenzungsprozesse präformiert, reproduziert und dynamisiert.
Indem das Tier als Negativfolie zur Antithese des Menschen wird, dient es als Projektionsfläche für unerwünschte Eigenschaften, die nicht in das Raster der westlich kulturellen Zivilisation passen. Jegliche Abweichung von dem konstruierten Vernunftbegriff und die Zuweisung naturhafter, triebgesteuerter oder instikthafter Verhaltensweisen gilt als das Andere, welches als Primitiv und daher als das Unterwerfbare gilt. Das Denksystem des Mensch-Tier-Dualismus fungiert damit als Basisfolie für Ausgrenzungsmechanismen die prinzipiell auf andere, nämlich menschliche Gruppen, übertragbar sind.


Inhalt: 48,00 g

Durchschnittliche Artikelbewertung

Gib die erste Bewertung für diesen Artikel ab und hilf anderen bei der Kaufenscheidung.:

Seiten
34
Größe
DIN A5
Bindung
Heft