Zwangsräumungen verhindern - Peter Nowak

L262

7,80 €

including 7% VAT. , plus shipping

Available now!

Shipping Time: 1 - 3 workdays


You can't pay your rent? You have to leave your flat/house for other reasons? You're not alone! That's a book about resistance against forced eviction, about the history and perspectives of these fights. German only.


Du kannst deine Miete nicht zahlen? Dir wurde aus einem anderen Grund gekündigt und musst die Wohnung verlassen?
Du bist nicht allein!

Seit Jahren werden in Deutschland jedes Jahr Zehntausende zwangsweise aus ihren Wohnungen geräumt. Doch es gibt Widerstand, nicht alle lassen sich still und ohne großes Aufsehen vertreiben. Das Berliner Bündnis "Zwangsräumungen verhindern" mobilisiert praktisch wöchentlich gegen Räumungen, und auch anderswo gibt es Widerstand.

In dem mit Bildern aus dem Berliner Mieter*innenwiderstand illustrierten Buch wird auf die Vorläufer des Widerstands gegen Räumungen in der Weimarer Republik eingegangen, und auch nach Spanien geschaut, wo die Bewegung gegen Wohnungs- und Häuserräumungen zu einem innenpolitischen Faktor geworden ist.
Im Interview mit der Soziologin Ceren Türkmen geht es außerdem darum, wieso gerade Menschen mit migrantischem Hitnergrund sich besonders wehren. Außerdem: Widerstand von Senior*innen; Perspektiven und Grenzen des Widerstands.

Über den Autor:

Peter Nowak arbeitet als freier Journalist in Berlin und schreibt u. a. für die Jungle World, das Neue Deutschland, das Internetmagazin Telepolis und das Monatsmagazin konkret.


Contents: 100.00 g

Average product review

Write your first review and help others with their purchase decision:

Pages
96
Size
11 x 18 cm
Binding
Softcover
Publisher
edition assemblage