Mobilisierbare Deutsche - Eine politische Einordnung der Corona Rebellen | eklat_ms

ea146

6,00 €

inkl. USt.* (Händler*innen exkl.. USt.*) , zzgl. Versand

sofort lieferbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage


Die sogenannten "Hygienedemos" haben gezeigt: Nicht wenige Menschen in Deutschland sind für eine regressive Mobilisierung offen. Diese, auf ihren Gestus reduzierte Rebellion, soll die unbegriffene gesellschaftliche Ohnmacht der Individuen kaschieren, während die realen Gründe der Ohnmacht unangetastet bleiben. Es ist eine Spielart der konformistischen Revolte, die sich subversiv aufführt und eine Schein-Rebellion gegen eine imaginierte Macht anzettelt. Sie lässt autoritäre Fantasien frei, frönt Strafbedürfnissen und sehnt sich nach Kollektiv und Führung. Die Broschüre "Mobilisierbare Deutsche" liefert eine Reflexion der ideologischen Grundaspekte dieser Mobilisierung. Sie zeigt auf, inwiefern das entfaltete Narrativ den üblichen Mustern von regressiver Gesellschaftskritik und Verschwörungsmythen entspricht. Dadurch wird erklärbar, warum auch unverdächtige Akteur*innen über eine Eigendynamik in die Nähe zu extrem Rechten gelangen konnten. Eine tieferliegende Affinität wird offenbart.

Die Herausgeber*innen und Autor*innen

eklat_ms ist eine antifaschistische Gruppe aus Münster, die sich 2018 gegründet hat, um sich der zunehmenden autoritären Formierung der Gesellschaft mit einer linksradikalen Kritik und Praxis entgegenzustellen. Mittlerweile ist die Gruppe im Bündnis ums Ganze!, in der europäischen Vernetzung Beyond Europe und in der Kampagne Nationalismus ist keine Alternative (NikA) organisiert.

Kontaktdaten
Frage zum Produkt
Seiten
72
Größe
14,0 x 20,5 cm
Bindung
Heft
Verlag
edition assemblage
Website