Vegannews, Rabatte & Aktionen → hier geht's zur Newsletteranmeldung.

Gemeinsam gegen Tönnies: Nachricht vom Bündnis an euch

roots of compassion eG
2024-06-10 15:00:00 / Aktivismus Tierindustrie / Kommentare 0

Sirenen erfüllen das Foyer des Tönnies-Hauptsitzes mit Lärm, Geldscheine rieseln von der Decke: die Auftaktaktion der Kampagne gegen den größten deutschen Fleischkonzern hat es in sich. Das verantwortliche Bündnis "Gemeinsam gegen die Tierindustrie" möchte sich mit den folgenden Zeilen vorstellen und euch einladen.

Gemeinsam gegen die Tierindustrie goes Gemeinsam gegen Tönnies

Das größte deutsche Fleischunternehmen Tönnies steht exemplarisch für ein System der Ausbeutung von Mensch, Tier und Umwelt. Wir stellen uns gegen diese Ungerechtigkeit und laden alle dazu ein, mit uns aktiv zu werden.

Action is on!

Mit einer spektakulären Auftaktaktion starteten wir im Februar 2024 unsere konzentrierten Proteste gegen den Fleischkonzern an dessen Hauptsitz in Rheda-Wiedenbrück: Mit einem riesigen Banner, einem Go-In im Verwaltungsgebäude, einer Aktion im Fußballstadion und einer Demonstration vor den Toren störten wir den Betrieb nachhaltig und konnten unsere Forderungen in die Öffentlichkeit tragen.

Es folgten bereits einige weitere Aktionen, u.a. eine Mitmachaktion auf Social Media und Demonstrationen in Bayern und Thüringen. Für den 15. Juni planen wir eine Großdemonstration am Tönnies-Standort in Kellinghusen bei Hamburg. Alle Informationen dazu findet ihr hier: https://gemeinsam-gegen-die-tierindustrie.org/demo-kellinghusen/

Informiert euch!

Auf unsere Homepage findet ihr Hintergrundinformationen zum Unternehmen und unserer Kritik an diesem. In unserer aktuellsten Podcast-Folge könnt ihr diese ebenfalls nachhören. Über Social Media informieren wir über aktuelle Entwicklungen des Unternehmens und Proteste! Unter Material auf unserer Webseite findet ihr Flyer und bald auch Sticker zum Bestellen und Verteilen!

Mitmachen!

Es gibt vielfältige Möglichkeiten die Proteste zu unterstützen. Wenn ihr aktiv werden wollt, schreibt uns eine E-Mail (mail@gemeinsam-gegen-die-tierindustrie.org), dann laden wir euch zu unseren Kennenlerntreffen ein. Außerdem haben wir bisher vier aktive Regionalgruppen, denen ihr euch in eurer Region anschließen könnt, oder ihr gründet eine neue! Kommt zu unseren Aktionen und beteiligt euch aktiv. Folgt uns auf unsere Social-Media-Kanälen und teilt unsere Inhalte mit euren Freund*innen! Wir freuen uns auch, wenn ihr unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen möchtet!

WIR FORDERN:

  • den sofortigen Importstopp von Futtermitteln für die Tierindustrie und ein Ende neokolonialer Ausbeutungsstrukturen
  • Tönnies muss zahlen – Entschädigung für Umweltschäden und Menschen- und Arbeitsrechtsverstöße statt Profite für die Tönnies-Familie!
  • der Tönnieskonzern und die gesamte Tierindustrie müssen demokratisiert und zu einem pflanzenbasierten Ernährungssystem umgestellt werden – Schluss mit der Produktion klimaschädlicher Lebensmittel!
Für eine solidarische und ökologische Agrarwende!
Gemeinsam gegen die Tierindustrie - Gemeinsam gegen Tönnies! - Bist du dabei?

News